1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Vom Hochstapler zum gefeierten Schriftsteller

Vom Hochstapler zum gefeierten Schriftsteller

Das Gute siegt immer – zumindest bei Karl May. Ob der weltberühmte Schriftsteller aber selbst zu den Guten gehörte, darüber streitet man sich bis heute. Fest steht, dass er wegen Diebstahls, Betrugs und Hochstapelei knapp acht Jahre seines Lebens im Gefängnis verbrachte. Fest steht aber auch, dass Karl May einer der meistgelesenen deutschen Autoren ist. Sein Gesamtwerk umfasst rund 100 Bände. »Winnetou« und »Der Schatz im Silbersee« sind die bekanntesten Titel. Die Gesamtauflage der Werke Karl Mays beläuft sich auf über 200 Millionen Exemplare, etwa die Hälfte sind Übersetzungen in etwa 40 Sprachen.

© Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK)